Willkommen beim Berufsverband für visuelle Kunst Visarte Biel/Bienne

Cellules

Jocelyne Rickli, «Cellules»

œuvre de 67 x 54 cm, tempéra sur papier/toile marouflés sur bois

IMPRESSION 2021 / 2022

/assets/uploads/impression.jpg

12.02. - 15.05.2022

IMPRESSION - Ausstellung für Druckgrafik

Mit Kunstschaffenden aus der ganzen Schweiz, darunter mehrere Mitglieder der Visarte Biel/Bienne: Lis Blunier, Barbara Meyer Cesta, Susan Mézquita, Florance Plojoux

kunsthausgrenchen.ch

news from espace libre

/assets/uploads/tut.jpg

3.2. - 6.3.2022

TUTTO QUELLO CHE
Viola Poli feat. Elias Njima + Léna Sophia Bagutti

​VERNISSAGE: 2.2.2022, 18H - 22H
espacelibre.art


Pro Helvetia - Artist in Residence 2022

/assets/uploads/prohelvetia.jpg

Für das Residenzprogramm 2022 wurde eine spannende Gruppe von Künstlern aus der Schweiz sowie aus Süd-, Ost- und Westafrika ausgewählt. Darunter auch Anke Zürn aus Biel (Mitglied Visarte Biel/Bienne). ankezuern.com, aktuell: kunstmuseum.ch

johannesburg.prohelvetia.org


news from espace libre

/assets/uploads/how to snow.jpg

NOW HOW TO SNOW

by Florian Maritz / Ewald Trachsel

Um das Programm 2022 von "espace libre" einzuläuten laden wir euch ganz herzlich zur Winter Edition vom extra muros Programm Quattro Stagioni auf dem "Terrain Gurzelen" mit einer Aktion von Maritz/Trachsel ein. Die Performance ist open air! Das Programm 2022 1/2 wird in den nächsten Tagen ausgefüllt! ---- Soupe, Feuer, bières et Tee ----

Samstag, 15.1.22 / 17h - 19h
espace_libre_biel_bienne


Instagram Residency Visarte Biel/Bienne 2022

/assets/uploads/insta_3.jpg

Die Visarte Biel/Bienne lanciert eine Instagram Residenz. Dazu werden 4 Kunstschaffende eingeladen, während je drei Monaten ein eigenständiges Projekt für dieses Medium entstehen zu lassen. Die Kunstschaffenden sollen dazu herausgefordert werden, mit dieser digitalen Performance die eigenen Strategien an den Bedingungen des Mediums zu reiben. Das Pilotprojekt wird 2022 mit vier Mitgliedern der Visarte Biel/Bienne lanciert und von Barbara Meyer Cesta kuratiert. Damit kreiert die Visarte Biel/Bienne nach 20 Jahren Joli Mois de Mai und espace libre ein drittes Format zur künstlerischen Präsenz ausserhalb institutioneller Formate. Sie möchte damit einen virtuellen Kunstraum mit nationaler und internationaler Vernetzung etablieren und das experimentelle künstlerische Schaffen mit einfachen und aktuellen Mitteln fördern.

Das Projekt wird von der Stadt Biel/Bienne und von SWISSLOS - Kultur Kanton Bern unterstützt.

Die vier Teilnehmenden für das Pilotprojekt 2022 werden von Barbara Meyer Cesta ausgewählt und begleitet. Unser erster Artist in Instagram Residence ist Janosch Perler.


Instagram Residency

janosch-perler.ch