Visarte Biel/Bienne, die Bieler Gruppe des Schweizer Berufsverbandes für visuelle Kunst

Visarte Biel/Bienne

Dem Berufsverband für visuelle Kunst, Visarte Schweiz, gehören 18 regionale Gruppen, eine Interessengruppe (für Frauen und Genderfragen) und insgesamt rund 2600 Mitglieder (visuelle Kunstschaffende, Architektinnen und Architekten, Kuratorinnen und Kuratoren) an. Unter neuer Bezeichnung löste Visarte im 2001 die seit 1866 existierende Berufsorganisation GSMBA (Gesellschaft Schweizerischer Maler, Bildhauer und Architekten) ab. Als Berufsverband vertritt Visarte die Interessen der Kunstschaffenden und steht ihnen mit einem gezielten Dienstleistungsangebot bei der Bewältigung ihrer beruflichen Probleme und bei der Sicherstellung ihrer sozialen Ansprüche bei. Und als profilierte kulturelle Organisation will sie weiterhin aktiv auf die Kulturpolitik von Bund, Kantonen und Gemeinden einwirken und sich für die künstlerischen und kulturellen Belange einsetzen.

Eine wichtige Aufgabe ist zudem die Pflege von Beziehungen, die Vermittlung von Informationen und der Erfahrungsaustausch zwischen Künstlern und Künstlerinnen in der Schweiz und im Ausland. Visarte Biel/Bienne organisiert den jährlichen Ausstellungszyklus Au joli Mois de Mai, und betreibt den Ausstellungsraum espace libre. Ausserdem vertritt sie die Kunstschaffenden in verschiedenen politischen und kulturellen Behörden der Stadt Biel. 


Der Vorstand

Der Vorstand von Visarte Biel/Bienne besteht aus folgenden Mitgliedern:

Alice Henkes, Hans Jörg Bachmann, Daniela de Maddalena, Marisa Halter, Stefanie Koscevic, Barbara Meyer Cesta

Co-Präsidentin 
Alice Henkes
alice.henkes@visarte-bielbienne.ch

Sekretariat-Finanzen 
Pierrette Froidevaux
visarte@visarte-bielbienne.ch

Espace Libre
Beth Dillon & Vera Trachsel
espace-libre@visarte-bielbienne.ch

Postadresse | Adresse postale
Visarte Biel/Bienne
Postfach 1283 / Case postale 1283 
2501 Biel/Bienne
Tel. 079 542 36 40